Schlagwort-Archive: Kartenspiel

Side Quest – Test

Eine meiner Vorlieben liegt bei Dungeon Crawlern. Monster vermöppen, Ausrüstung sammeln und stundenlang über den unendlich großen Spielplan wandern. Was kann es schöneres geben? Nachteilig ist natürlich, dass diese Materialschlacht am Ende irgendwie wieder in die Schachtel eingeräumt werden muss, was dann – tollen Inlays und Sortierboxen zum Trotz – gefühlt ebenfalls Stunden dauern kann.…
Mehr lesen

Junta Las Cartas – Test

Zu diesem Klassiker gibt es bei mir eine etwas merkwürdige Geschichte: Ich besitze das Brettspiel nämlich bereits in der dritten Version (gekauft, verkauft, gekauft ...), obwohl ich es in all den Jahren noch nie gespielt habe. Die Idee, als Rebell in der "República de las Bananas" einen Putsch gegen den Präsidenten zu führen, gegen Mitspieler zu intrigieren,…
Mehr lesen

Willi Wörterwurm – Test

Unser kleiner, heimischer Spieleverein bietet seit ein paar Monaten einen Stammtisch in einer schnuckeligen Kneipe an, zu dem auch Gäste dazukommen dürfen. Einer dieser Gäste, Gerrit, schrieb uns im Vorfeld an. Soweit nichts Ungewöhnliches. Die Fragen wie: Wann genau treffen wir uns? Was wird denn so gespielt? etc. sind wir natürlich auch von anderen gewohnt.…
Mehr lesen

Blood Bowl Team Manager – Test

Aus der Kategorie "Spiele, die es bisher nicht auf diese Seite geschafft haben" präsentiere ich euch heute: Blood Bowl Team Manager. Warum das Spiel es bisher nicht auf diese Seite geschafft hat, ist eigentlich unendschuldbar. Gehört es doch seit Erscheinen 2011 zum immer wiederkehrenden Repertoire unserer Spieletreffen. Nachdem wir eines unserer Spiele gestern mit einem halben Liter…
Mehr lesen

Not alone – Test

Howdy lieber Leser, da reitet man - wie sich das für einen echten Westernhelden gehört - einsam in den Sonnenuntergang, biegt nur einmal falsch am letzten Canyon ab und schwupps befindet man sich plötzlich verschollen auf einem Planeten namens Artemia wieder. Nur um dann festzustellen: Man ist gar nicht allein. Nein, überhaupt nicht allein, sondern…
Mehr lesen

Yomi – Test

Die Erwartungshaltung ist das Damoklesschwert über unseren Köpfen, das immer dann gnadenlos zuschlägt, wenn wir uns aufgrund verschiedener Kriterien auf ein Spiel freuen und dann enttäuscht werden. An Yomi hatte ich glücklicherweise überhaupt keine Erwartung und schon gar keine Haltung. Völlig mit Informationen überladene Karten, Schriftgröße für Personen mit den Augen einen Steinadlers, Asia-Setting ... und außerdem fanden…
Mehr lesen

6 nimmt – Test

Da wir nun hinreichend geklärt haben dürften, dass Boardgame Bandit absolut professionell arbeitet und deswegen völlig zu Recht "Test" über den Rezensionen steht, können wir uns ja wieder den wichtigeren Dingen zuwenden. Die Leser, die nicht gelacht haben, können also wieder aus dem Keller rauskommen. Es geht seriös und informativ weiter - versprochen! "6 nimmt"…
Mehr lesen

Red 7 – Test

Es gibt Spiele, bei denen wirkt das Thema so derartig GEKÜNSTELT (Achtung Kalauer!) aufgesetzt, dass man als bekennender Themen-Suchti direkt weinen möchte. Red 7 ist so ein Spiel. Weder den Machern noch den bestimmt hoch dotierten Kreativ-Text-Designern von Asmadi Games scheint eine wenigstens annähernd logische Erklärung für "Leinwand" und "Farbpalette" eingefallen zu sein (so lauten…
Mehr lesen

Ashes: Aufstieg der Phönixmagier – Test

Anfang 2015 schlug Plaid Hat Games mit Winter der Toten eine neue Spielrichtung ein. Ein thematisches Zombiespiel mit vielen Einflüssen aus der Eurogamer-Welt und Schicksalskarten, die das Spielgeschehen unvorhersehbar beeinflussen sollten. Jetzt bringt der Verlag ein neues Spiel auf den Markt, das vom selben Entwicklerteam stammt. Isaac Vega ist wieder für die Mechanik verantwortlich, während…
Mehr lesen