Schlagwort-Archive: Deduktion

Gads Hill 1874 – Test

Gads Hill, anno 1874. Einst eine blühende Westernstadt, heute nur noch eine traurige Ruine des einstigen Lebens - irgendwo in der Wüste. Bekannt geworden ist Gads Hill durch den berühmten Eisenbahnraub der berüchtigten James Younger-Bande. Heute, 140 Jahre später, erinnert nur noch ein schlichtes Schild an die grausige Tat. Zusammen mit unseren Kollegen erforschen wir…
Mehr lesen

Gauner raus! – Test

Wenn man sich erstmal ein gewisse Zeit in der Brettspielszene herumgetrieben hat, verschiebt sich das Verhältnis von Enttäuschungen und Überraschungen leider oft ein wenig zugunsten der Enttäuschungen. Das liegt daran, dass man mehr und mehr eine gewisse Erwartungshaltung an bestimmte Spiele aufbaut. Man selbst ist wesentlich besser informiert als früher, denn das Angebot an Rezensionen…
Mehr lesen

Le Fantôme de l’Opéra – Test

[caption id="attachment_3878" align="aligncenter" width="1094"] Phantom der Oper Spielaufbau[/caption] Es gibt so Tage im Leben, da ärgere ich mich ein wenig über mich selbst, weil ich in der siebten Klasse nicht doch Französisch als Fremdsprache gewählt habe. Auch wenn der Latein-Unterricht mit Herrn Seibt (schöne Grüße an dieser Stelle von der geistigen Fußtruppe) doch meistens recht…
Mehr lesen

Mysterium – Test

Kaum ein Spiel wurde vor der letzten Messe so gehypt wie Mysterium. Grafisch ist das Ding ganz weit vorne und der Messestand war ein Traum. Spieltechnisch ist Mysterium eine Mischung aus Cludeo und Dixit. Beides Spiele, die in der Spielwelt jeder kennt und meistens auch schon gespielt hat (abgesehen von mir). In Mysterium schlüpfen die…
Mehr lesen